Zum Hauptinhalt springen

frühere Artikel

Aktuelles - Archiv

Modultag Technisch – medizinische Unfallrettung

Erstellt von Max Gebhardt | | Übung

Modultag THL mit Reichenschwand

Am Samstag, den 05. Mai 2018 trafen sich die Feuerwehren Ottensoos und Reichenschwand um gemeinsam die Technisch – medizinische Unfallrettung zu üben. Durch die Firma KFZ-Döhring wurden zwei schrott PKWs zur Verfügung gestellt (Vielen Dank!!).

 

Im ersten Teil der Übung wurde Schritt für Schritt die Fahrer- und Beifahrertür eines Fiat Kleinwagens entfernt um den PKW Lenker zu retten danach wurde das Dach von hinten wie eine „Fischdose“ geöffnet um die verletzte Person auf der Rücksitzbank zu befreien.

Ausbilder Falko Baumann (FF Ottensoos) und Markus Horwath (FF Reichenschwand) erklärten die Arbeitsschritte ganz genau, um effektives Arbeiten im Einsatzfall zu gewährleisten.

Kaum war die Rettung am Fiat abgeschlossen, wurden die Kameraden aus Reichenschwand zu einem Realeinsatz im Reichenschwander Ortsgebiet alarmiert, nach gut 40 Minuten waren die Einheiten wieder in Ottensoos und es wurde gemeinsam Mittag gegessen.

 

Am Nachmittag, im zweiten Teil der Übung wurde eine Unfallrettung unter „real Bedinungen“ durchgeführt. Lagebild: PKW Fahrerin eines Mitsubishi Minivans nach Seitenaufprall im Fußraum eingeklemmt. Durch die FF Ottensoos wurde die Fahrerseite geöffnet, die Einheiten aus Reichenschwand öffnete die Beifahrerseite für den Inneren Retter, durch paralleles Arbeiten konnte eine „schnelle Rettung“ innerhalb kürzester Zeit souverän durchgeführt werden. Die Fahrerin wurde anschließend dem Rettungsdienst übergeben.

Zum Schluss demonstrierte die FF Reichenschwand noch, wie die "Oslo-Methode" korrekt durchgeführt wird. An den A- und C-Säulen des Wagens werden Ketten angeschlagen, somit kann man den PKW auseinander ziehen. 

Zurück
Oops, an error occurred! Code: 202301311947071eb644c4