Zum Hauptinhalt springen

Einsatz - Details

18/21Person unter Zug

Einsatzbericht

Bereits auf der Anfahrt zum Einsatzort an der Bahnstrecke zwischen Ottensoos und Henfenfeld. besprachen wir uns, was uns an der Einsatzstelle erwarten kann. An der Einsatzstelle angekommen sicherten wir die Einsatzstelle und leuchteten den Einsatzort großräumig aus. Mit zwei Trupps suchten wir in beiden Fahrtrichtungen den Gleiskörper nach Auffälligkeiten ab.

Mit unserem LF8/6 fuhren wir die Einsatzstelle über einen Flurbereinigungsweg von Richtung Reichenschwand an. 

Am Einsatzort bot sich ein schreckliches Bild, eine Person war von einem Zug erfasst worden. Der Zugführer brachte den S-Bahn-Zug ca. 300 Meter nach dem Zusammenstoß mit der Person zum stehen.

Die wenigen, im Zug befindlichen Fahrgäste, wurden durch den Rettungsdienst und von den Kameraden aus Rüblanden betreut und versorgt. Nach einiger Zeit konnten wir die Fahrgäste mit einem Löschfahrzeug zum nächst gelegenen Bahnhof bringen.

Nach ca. 2,5 Stunden konnten wir, nachdem wir den Gleiskörper gereinigt hatten die Einsatzstelle verlassen und zu Standort zurückkehren.

Einsatzort:
Bahnlinie Ottensoos - Henfenfeld

Einsatzbeginn:
30.09.2021, 20:35 Uhr

Einsatzende:
30.09.2021, 23:20 Uhr

zurück zur Liste